Was Ist Mit Dem Russischen Sänger Passiert, Der In Den USA Ruhm Haben Wollte?

Was Ist Mit Dem Russischen Sänger Passiert, Der In Den USA Ruhm Haben Wollte?
Was Ist Mit Dem Russischen Sänger Passiert, Der In Den USA Ruhm Haben Wollte?

Video: Was Ist Mit Dem Russischen Sänger Passiert, Der In Den USA Ruhm Haben Wollte?

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Крым. Путь на Родину. Документальный фильм Андрея Кондрашова 2023, Februar
Anonim

In den frühen 2000er Jahren wurde ein neuer Stern mit einem einfachen und einprägsamen Namen Sasha am russischen Musikhorizont beleuchtet. Die spektakuläre Blondine wurde sofort als „russische Madonna“bezeichnet, da sie äußerlich dem berühmten Darsteller und der Art der Aufführung von Liedern ähnelt. Nachdem Sasha in Russland berühmt geworden war, entschied sie, dass sie bereit für Weltruhm war und ging, um Amerika zu erobern. Lesen Sie im Material von Rambler, was daraus entstanden ist.

Als Kind beschäftigte sich Alexandra Antonova mit Eiskunstlauf, Tanzen und Singen. Nach der Schule wollte sie Anwältin werden, aber etwas ging schief und das Mädchen erkannte, dass sie sich mehr für Kreativität interessierte. Sasha verließ die juristische Fakultät und beschloss, ihren Traum zu verwirklichen und eine musikalische Karriere zu verfolgen.

Ihr Stern stieg Ende der neunziger Jahre auf: Produzent Yuri Aizenshpis machte auf ein spektakuläres Mädchen mit guten stimmlichen Fähigkeiten aufmerksam. Später gab Alexandra selbst zu, dass sie ihm viel schuldete. 2003 erschien das erste Album der Sängerin, benannt nach ihr selbst "Sasha", zwei Jahre später veröffentlichte Sasha die zweite CD "Call Loving".

Ihre musikalische Karriere ging bergauf, Sasha tourte viel mit Konzerten, war ein häufiger Gast im Fernsehen, versuchte sich als Fernsehmoderatorin und Schauspielerin. Irgendwann entschied das Mädchen, dass es Zeit war, sich im Ausland bekannt zu machen und ging, um Amerika zu erobern.

In den USA nahm Sasha ein neues Pseudonym an und wurde Sashy Gradiva. Sasha hat es nicht geschafft, eine schwindelerregende musikalische Karriere im Westen aufzubauen, aber dennoch fand die Sängerin in Amerika ihren Zuhörer. 2012 erschien ihre Electro-Pop-Single "Wanted", die sich als sehr beliebt herausstellte. Später nahm der Sänger mehrere weitere Kompositionen auf: "Come Wif Us", "I'm on Fire", "Unbreakable", "Tin Foil".

Im selben Jahr 2012 überraschte der Sänger alle, indem er bei den Grammy Awards in einem rosa Kleid auftrat, das mit automatischen Waffen verziert war.

Im Jahr 2016 brachte Sasha eine Tochter zur Welt, Uma, sie zieht das Mädchen alleine auf, sie erzählt dem Baby lieber nichts von ihrem Vater und wirbt überhaupt nicht für ihr persönliches Leben.

2018 beschloss der Sänger, nach Russland zurückzukehren. Zu Hause wurde Sasha ein häufiger Gast aller Arten von Fernsehshows. Alexandra sieht großartig aus und merkt an, dass sie beabsichtigt, zu ihrer früheren Popularität in Russland zurückzukehren.

Beliebt nach Thema