Pink Verärgerte Abonnenten Mit Einem Bild Am Denkmal Für Die Opfer Des Holocaust

Promis 2023
Pink Verärgerte Abonnenten Mit Einem Bild Am Denkmal Für Die Opfer Des Holocaust
Pink Verärgerte Abonnenten Mit Einem Bild Am Denkmal Für Die Opfer Des Holocaust

Video: Pink Verärgerte Abonnenten Mit Einem Bild Am Denkmal Für Die Opfer Des Holocaust

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Zehn Jahre Holocaust-Mahnmal | Journal 2023, Januar
Anonim

Die amerikanische Sängerin Pink hat sich gerechtfertigt, ihre Kinder zu fotografieren, die am Holocaust-Denkmal entlang rennen. Sie hat einen Beitrag zu diesem Thema auf ihrem Instagram-Account veröffentlicht.

Image
Image

Darin gestand sie ihre Liebe zu Berlin und sprach auch Benutzer an, die negative Kommentare hinterließen: „Diese beiden Kinder sind tatsächlich Juden, genau wie ich, wie die ganze Familie meiner Mutter. Die Person, die dies gebaut hat, glaubte, dass Kinder Kinder sind, und für mich ist es eine Feier des Lebens nach dem Tod. Bitte behalten Sie Ihren Hass und Ihr Urteilsvermögen für sich."

Einige Kommentatoren waren mit der Meinung des Sängers nicht einverstanden. "Dieser Ort ist definitiv nicht zum Verstecken gemacht, lieber Pink", schrieb ein fofoftm-Benutzer. "Es ist falsch, dass sie um das Denkmal für die Opfer des Holocaust herumlaufen. Sie müssen ihnen beibringen, diesen Ort zu respektieren", sagte der Benutzer mit dem Spitznamen christine_hc172. Die meisten Abonnenten unterstützten Pink und waren der Meinung, dass sie das Richtige tat, indem sie ihren Kindern erlaubte, um das Denkmal herumzulaufen.

Im Juni wurde bekannt, dass ein Fan bei einem Pink-Konzert ein Kind zur Welt brachte. Die 32-jährige Denise Jones, die fast 37 Wochen schwanger war, löste sich einige Sekunden auf, bevor der Star mit der Aufführung des ersten Songs, Get The Party Started, begann. Das Kind hieß Dolly Pink.

Beliebt nach Thema