Prominente, Die Ihr Leben Mit Schwiegerdieben Verbanden

Inhaltsverzeichnis:

Prominente, Die Ihr Leben Mit Schwiegerdieben Verbanden
Prominente, Die Ihr Leben Mit Schwiegerdieben Verbanden

Video: Prominente, Die Ihr Leben Mit Schwiegerdieben Verbanden

Video: 10 berühmte Kinder - die entsetzlich geworden sind! 2022, Dezember
Anonim

Nach den Gesetzen der Unterwelt sollten Schwiegerdiebe keine Ehefrauen haben, aber niemand sprach über das Verbot weiblicher Partner. So wurden die Romane vieler Verbrecherbosse aufgrund berühmter Frauen öffentlich.

Julia Volkova

Die ehemalige Solistin der Tatu-Gruppe überraschte alle mit ihrer Affäre mit einem Schwiegerdieb. Zum ersten Mal sprachen sie bereits 2015 über ihre Beziehung, als bekannt wurde, dass die neu Auserwählte von Julia die abchasische Gia Galsky war. In den Medien erschienen Fotos von einem Mann und Volkova in ausländischen Ferienorten. Im Jahr 2016 gab die Sängerin jedoch unerwartet bekannt, dass sie frei sei. Trotzdem verbrachten Galsky und Volkova weiterhin Zeit miteinander und tauschten Fotos vor dem Hintergrund europäischer Wahrzeichen aus. Im Jahr 2018 gab Volkova in ihren sozialen Netzwerken bekannt, dass sie verheiratet war. Sie nannte den Namen ihres Auserwählten nicht.

Nicole Kuznetsova

Image
Image

@ nikol.official

Der größte Teil des Mädchens ist als Teilnehmerin an der "Schlacht der Hellseher" bekannt, aber nicht jeder kennt ihre lauten Aussagen über eine Affäre mit einem Verbrechensboss. Kusnezowa sagte, sie habe ihr Leben mit Yaponchik (Vyacheslav Ivankov) verbunden. Ihr zufolge kannte sie ihn von Kindheit an, als er mit ihrem Vater kommunizierte. Kuznetsova behauptet, dass ihre Beziehung begann, als Ivankov in den Vereinigten Staaten im Gefängnis war. Als er befreit wurde, gab er ihr ein Auto und einen Ring, und später brachte das Mädchen einen Sohn von ihm zur Welt. Es gibt jedoch viele Widersprüche in Kuznetsovas Geschichte, weshalb viele ihre Worte in Frage stellen.

Maria Maksakova

Image
Image

RIA Nachrichten

Im Jahr 2011 berichteten die Medien, dass der berühmte Opernsänger den Verbrechensboss Vladimir Tyurin geheiratet hatte. Nach Veröffentlichungen in Zeitungen bestritt Maksakova Informationen über die Hochzeit, bestritt jedoch nicht, dass sie in einer Beziehung war. Später wurde bekannt, dass der Sänger Tyurin einen Sohn und eine Tochter zur Welt brachte. Nachdem sich das Paar getrennt hatte, blieben die Kinder bei ihrem Vater. Maksakova selbst sagte, dass eine Affäre mit einer kriminellen Behörde ihr größter Fehler sei, und zum Zeitpunkt ihrer Bekanntschaft betrachtete sie ihn als einfachen Geschäftsmann.

Beliebt nach Thema